Bewerbung um einen Freiwilligendienst

Sie können sich vorstellen einen Freiwilligendienst beim Paritätischen Wohlfahrtsverband zu beginnen? Sehr schön! Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

Stand der Bewerbungsphase

Die Bewerbungs- und Vermittlungsphase für den Zyklus 2020/2021 (Start September 2020) beginnt ab April 2020. Falls Sie noch Interesse für den Zyklus 2019/20 haben, können Sie sich direkt bei uns melden, um zu erfragen, ob es noch freie Stellen in Ihrer Region gibt.

Bewerbungsablauf

1. Schritt: Bewerbung

Zunächst senden Sie uns bei Interesse bitte Ihre Bewerbung zu. Das kann per Post oder Mail geschehen. Diese sollte mindestens folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsbogen (direkt hier zum herunterladen)
  • Motivationsschreiben mit Angaben zum gewünschten Einsatzfeld und –ort (siehe „Einsatzbereiche“ und „Freie Stellen“)
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Praktikumsnachweise (soweit vorhanden)
  • ggf. ausreichend frankierter Rückumschlag

2. Schritt: Bewerbungsgespräche

Wenn die Bewerbung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per Post oder Mail von uns. Sobald die Termine für die Bewerbungsgespräche feststehen, laden wir Sie herzlich ein. Wir achten hierbei darauf, dass Ihre Anfahrtswege möglichst kurz sind. In diesem Bewerbungsgespräch haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig näher kennenzulernen und über mögliche Einsatzstellen zu sprechen. Außerdem möchten wir Sie hier umfangreich zu dem Freiwilligendienst informieren.

3. Schritt: Vorstellen und Probearbeiten in der Einsatzstelle

Die im Bewerbungsgespräch ermittelten Einsatzstellen, in welchen Sie sich Ihren Freiwilligendienst vorstellen können, dürfen Sie nun persönlich kennenlernen. Dafür besuchen Sie diese, lernen dortige Kolleg*innen kennen, sowie die alltägliche Arbeit in der Einrichtung.

4. Schritt: Vertrag

Nach dem sogenannten „Probearbeiten“ dürfen Sie entscheiden, welche Organisation Ihnen zuspricht. Hierfür stehen Sie in engen Kontakt mit uns. Wenn Ihnen die Einsatzstelle gefällt und diese eine Zusammenarbeit wünscht, wird ein Vertrag erstellt und Ihr Freiwilligendienst kann ab September losgehen.