Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten

Um Angebote für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten realisieren zu können, bedarf es häufig zunächst Investitionen, um beispielsweise Wohnen, Gebäude für Arbeitsmöglichkeiten oder ambulante Dienste zu schaffen. Die Aktion Mensch fördert daher den Erwerb von Grundstücken und den Erwerb, Bau und Umbau von Häusern.

Die Aktion Mensch fördert zeitlich befristete und aktionsbezogene Projekte sowie den Auf- und Ausbau ambulanter Angebote, wie Beratungsangebote, familienentlastende Dienste und Frühförderung als sogenannte Starthilfeförderung.