Förderaktion Barrierefreiheit

Auch kleinere Vorhaben, die Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, unterstützt die Aktion Mensch mit bis zu 5.000 Euro. Gefördert werden kleine bauliche Maßnahmen und die Anschaffung technischer Gebrauchsgegenstände wie Rampen, Treppenlifte, Leitsysteme oder barrierefreie Toiletten zum Kauf oder zur Miete. Auch Systeme der Informationsverarbeitung oder akustische und visuelle Informationsquellen sowie Honorarkosten für Gebärdensprachdolmetscher bei Veranstaltungen im öffentlich zugänglichen Raum gehören dazu.
Eigenmittel sind nicht erforderlich. Die Gesamtausgaben sollten allerdings 15.000 Euro nicht überschreiten.

Die Förderbestimmungen erhalten sie hier oder auf der Internetseite der Aktion Mensch.