Geförderte Fahrzeuge

Die Aktion Mensch kann grundsätzlich nur Erstbeschaffungen sowie Ersatzbeschaffungen von Fahrzeugen fördern, die die Antragsteller ohne Inanspruchnahme der Aktion Mensch beschafft haben. Das "Merkblatt Fahrzeuge" sowie die Modelle der förderfähigen Fahrzeuge können auf der Seite der Aktion Mensch eingesehen werden. Gefördert wird mit einem Zuschuss von bis zu 70% des Listenpreises zuzüglich der Sonderausstattung für die Beförderung behinderter Menschen.

Förderfähig sind Fahrzeuge für ambulante Dienste und Einrichtungen, teilstätionäre Einrichtungen und Wohneinrichtungen. Nicht förderfähige Einrichtungen sind Sonderkindergärten und Sonderschulen sowie Werkstätten.