Aktion Mensch - Das WIR gewinnt

Das vorrangige Ziel der Lotterie Aktion Mensch ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen, Menschen mit sozialen Schwierigkeiten, Kindern und Jugendlichen zu verbessern.
Die aktuellen Informationen, Richtlinien und Antragsunterlagen können unter www.aktion-mensch.de eingesehen und heruntergeladen werden.

Der PARITÄTISCHE Mecklenburg-Vorpommern berät seine Mitgliedsorganisationen über die Förderprogramme der Aktion Mensch hinsichtlich formaler und inhaltlicher Anforderungen und leitet die Anträge über den Gesamtverband an die Geschäftsstelle der Aktion Mensch weiter.

Die Förderprogramme von Aktion Mensch sind

Ausführliche Beschreibung der Förderprogramme erhalten Sie hier.


Aktuelle Förderaktionen

zusätzliche Fördermöglichkeiten zur Barrierefreiheit

Die Aktion Mensch hat ihr bestehendes Förderprogramm um zusätzliche Angebote zur Barrierefreiheit erweitert. Mehr Geld als bisher können Träger für barrierefreie Projekte, Dienste und Einrichtungen erhalten, wenn sie Angebote schaffen, die für alle Menschen zugänglich sind. Erstmals ist auch eine Förderung von Baumaßnahmen zur Barrierefreiheit auch in der Kinder- und Jugendhilfe möglich. Im Flyer "Zugang und Nutzen für alle" wird anschaulich erklärt, wie Barrierefreiheit schon in der Planung mitgedacht werden kann und welche Projekte – auch digital – mit zusätzlichen Fördermitteln rechnen können.

Flyer "Zugang und Nutzen für alle" als PDF-Dokument

"Barrierefreiheit"

Auch kleinere Vorhaben, die Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, unterstützt die Aktion Mensch mit bis zu 5.000 Euro. Gefördert werden kleine bauliche Maßnahmen und die Anschaffung technischer Gebrauchsgegenstände wie Rampen, Treppenlifte, Leitsysteme oder barrierefreie Toiletten zum Kauf oder zur Miete.

Mehr Erfahren >>


"Noch viel mehr vor"

Mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt für jede Einrichtung bzw. jeden Dienst förder die Aktion Mensch noch bis Ende 2017 kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in unserer Gesellschaft leisten.

Mehr Erfahren >>

Internet für alle

Die Aktion Mensch bringt Sie ins Internet: Mit dem neuen Aktions-Förderangebot „Internet für alle“ werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen. Noch bis zum 30. September 2021 kann Ihr Projekt mit 2 x 5.000 Euro ohne Eigenmittel gefördert werden.

Investitionskosten für Internet für alle

Investitionen für Hardware, wie zum Beispiel Router, Computer, Tablets oder spezielle Ein- und Ausgabegeräte zur Herstellung sowie die Anschaffung von Software zur Herstellung von Barrierefreiheit. Ebenfalls gefördert werden Erstinstallation sowie Service-/Supportleistungen, die mit der Erstinstallation in Verbindung gebracht werden können.

  • Maximaler Zuschuss: 5.000 Euro
  • Laufzeit: bis zu 1 Jahr
  • bei Kosten bis zu 5.000 Euro keine Eigenmittel notwendig
  • in Kombination mit dem Modul Honorar-/Sachkosten maximal 10.000 € Zuschuss auf die förderfähigen Kosten

Honorar- und Sachkosten für Internet für alle

Bildungs­angebote für Nutzer*innen und gegebenenfalls auch Mitarbeiter*innen in den Bereichen Medienkompetenz, Bedienung und Handhabung der Technik sowie Information über die Möglichkeiten und Risiken der Internetnutzung.

  • Maximaler Zuschuss: 5.000 €
  • Laufzeit bis zu 1 Jahr
  • bei Kosten bis zu 5.000 € keine Eigenmittel notwendig
  • in Kombination mit dem Modul Investitionskosten maximal 10.000 € Zuschuss auf die förderfähigen Kosten

Hilfe in sozialen Schwierigkeiten

Die Aktion Mensch möchte die Lebensqualität von Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten verbessern. Zu diese Zielgruppe gehören

  • Menschen ohne Wohnung,
  • Menschen in gewaltgeprägten Lebensumständen,
  • Menschen, die aus einer geschlossenen Einrichtung entlassen wurden,
  • Flüchtlinge und Asylsuchende

Mehr erfahren >>

Flüchtlingshilfe

Auch Projekte in der Flüchtlingshilfe können über die Aktion Mensch gefördert werden. Förderfähig sind zum Beispiel

  • Projekte zur Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Dienste und Projekte, die traumatisierten Menschen den Zugang zu gesundheitlicher- und sozialer Versorgung ermöglichen
  • Dienste und Projekte der Kinder- und Jugendhilfe, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärken

Mehr erfahren >>