Norddeutsche Fachwoche Demenz der Alzheimer-Gesellschaft im Mai 2021

In der Fachwoche vom 17. bis 21. Mai 2021 stehen Erfahrungen und Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Situation von Menschen mit Demenz auf dem Programm, die mit Vertreter*innen der Alzheimer Gesellschaften, Angehörigen, Expert*innen diskutiert werden sollen. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Die Corona-Viren und ihr Einfluss auf unser aller Leben ist das allgegenwärtige Thema dieser Zeit. Welche Schlüsse für Wohn-Pflege-Angebote und Unterstützungsangebote sind aus den Erfahrungen zu ziehen? Welche Möglichkeiten bieten uns digitale Ansätze und Techniken, um geschützt gemeinsam zu kommunizieren und Unterstützung zu erfahren?

Im Focus steht dabei, was alle Beteiligten aus den bisherigen Erfahrungen heraus lernen können und wie mit dem Erlernten künftige Entscheidungen beeinflusst werden sollten.

Veranstaltet wird die Fachtagung von den vier Norddeutschen Alzheimer Gesellschaften Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Mit dieser Veranstaltung möchten die Alzheimer-Gesellschaften alle Interessierten, Menschen mit Demenz, Angehörige, ehrenamtlich und hauptberuflich Engagierte, Schüler*innen und Studierende sowie ein breites Fachpublikum ansprechen. Sie können die Fachwoche an allen oder an ausgewählten Tagen besuchen.

Den Flyer zur Veranstaltung erhalten sie hier.