Start der neuen Förderaktion #1BarriereWeniger ab dem 1. März 2021

Durch die neue Förderaktion möchte Aktion Mensch gemeinsam mit unseren Projekt-Partnern 2.000 Barrieren in einem Jahr abbauen, um mehr Teilhabe im Alltag zu ermöglichen. Dazu werden 10 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

 

Die Aktion folgt der Idee, dass Projekt-Partner privat-gewerbliche oder öffentlich-rechtliche Akteure für eine Kooperation gewinnen, um gemeinsam die Zugänglichkeit ihres Sozialraums zu erhöhen. Barrieren können sowohl bauliche oder technische Hindernisse sein, wie auch digitale Angebote oder öffentliche Veranstaltungen durch die Teilhabe verwehrt bleibt.

Förderfähig sind zum Beispiel der Bau einer Rampe vor der Bäckerei, wie auch die Übersetzung von Unterlagen für eine Gemeinderatssitzung in Leichte Sprache.

Weitere Informationen zu #1BarriereWeniger finden Sie