Die Aktion Mensch hat das Förderangebot "Pauschalförderung Bildungsveranstaltungen" angepasst

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen haben sich die Rahmenbedingungen für Bildungsveranstaltungen verändert. So ist zum Beispiel die Reisetätigkeit stark zurückgegangen beziehungsweise viele Bildungsveranstaltungen finden in veränderter Form statt: In größeren Räumen, kleineren Gruppen, digital oder hybrid (Mischform aus Präsenz- und Online-Veranstaltung)

Aus diesem Grund hat die Aktion Mensch folgende Verbesserungen am Förderangebot vorgenommen:
- Die Mindestfördersumme von 700 Euro entfällt.
- Die Tages- und Übernachtungspauschale für Teilnehmende, Betreuer*innen und Referent*innen, die bei der Veranstaltung vor Ort sind, wird von 30 Euro auf 40 Euro angehoben.
- Neu hinzugekommen ist eine Pauschale für Teilnehmende und Referent*innen, die sich online beziehungsweise virtuell bei einer Bildungsveranstaltung zuschalten. Die Höhe der Pauschale beträgt 30 Euro pro Person und Tag. Pro Veranstaltung ist die Förderung hier auf maximal 50 Personen begrenzt.
Diese Änderungen gelten ab sofort bis zum 01. November 2021.

Eine Übersicht der Förderprogramme der Aktion Mensch finden Sie hier.