Online Veranstaltung: Kindertagesbetreuung zwischen Kindeswohl und Infektionsschutz.

Kindertagesbetreuung in Zeiten der Corona-Pandemie findet unter besonderen Umständen statt. Neben der kindermedizinischen Sicht auf die pandemische Situation werden in der Online Veranstaltung am 7. August 2020 Hinweise für die Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen im pädagogischen Alltag gegeben.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Inforeihe "Kinder und Familie 2020" des Paritätischen Gesamtverbands am 7. August 2020 von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr via Zoom statt.

Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Dortmund und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ), wird das Fachgespräch nutzen, um grundlegende Hinweise für die hygienischen Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung zu geben.

Neben der kindermedizinischen Sicht auf die pandemische Situation werden Hinweise für die Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen im pädagogischen Alltag gegeben. Zudem steht Prof. Dr. Dominik Schneider für Fragen von pädagogischen Fachkräften, Trägervertreter*innen und Fachberatungen zur Verfügung.

Anmeldung:
Wenn Sie an dieser Online-Veranstaltung (mit Zoom) teilnehmen möchten, bitten wir Sie um formlose Anmeldung bis zum Freitag, 7. August 2020 an: kifa@paritaet.org
Gern können Sie dabei bereits Fragen stellen oder Themen benennen, die Ihnen besonders wichtig sind. Dies erleichtert uns die Vorbereitung der Veranstaltung.

Die Einwahldaten werden wenige Tage vor der Veranstaltung an die Teilnehmer*innen versendet.

Verantwortlich für inhaltliche Rückfragen: Niels Espenhorst, Referent für Kindertageseinrichtungen,
Der Paritätische Gesamtverband, Tel.: 030 24636-445, E-Mail: kifa@paritaet.org
Verantwortlich für die Veranstaltungsorganisation: Mandy Gänsel,
Der Paritätische Gesamtverband, Tel.: 030 24636-476, E-Mail: kifa@paritaet.org