Kita-Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zum 1. August 2020

Die Landesregierung hat sich gemeinsam mit Vertreter*innen von Kommunen, Gewerkschaften und Verbänden im Bereich der Kindertagesförderung auf eine Rückkehr in den Regelbetreib unter Pandemiebedingungen ab dem 1. August 2020 verständigt. Die neue Verordnung, die Hygienehinweise und die angepassten FAQs finden Sie hier.

 

Für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen wird die Corona-KiföVO M-V zum 1. August 2020 durch die anliegende Corona-KiföVO M-V abgelöst und ab dem 1. August gelten die anliegenden Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in der Kindertagesförderung M-V im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Die Corona-KiföVO M-V ist am 16. Juli veröffentlicht worden.

Im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ist wieder eine zeitlich uneingeschränkte Förderung der Kinder gemäß § 7 KiföG M-V möglich. Gleichzeitig wird Gruppenarbeit und die Durchführung offener und teiloffener Konzepte grundsätzlich wieder erlaubt.  

Hier finden Sie die Corona-KiföG Verordnung (Stand 14.07.2020):
Verordnung zum Besuch von Kindertageseinrichtungen zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID-19/Übertragung von SARS-CoV-2 (Corona-Kindertagesförderungsverordnung – Corona-KiföVO M-V)      

Hier finden Sie die aktualisierten Hygienehinweise (Stand 14.07.2020)
Hygienehinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in der Kindertagesförderung in MV im Zusammenhang mit dem Corona-Viirus ab 1. August 2020

Hier finden Sie die aktualisierten FAQs
Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in der Kindertagesförderung ab dem 1. August 2020 (Stand 14.07.2020)