Der vdek-Zukunftspreis 2020: "Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen“

Unter dem Motto „Zukunftswerkstatt Gesundheitswesen“ sucht der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gute Ideen, Denkanstöße, Projekte und Konzepte für eine zukunftsfähige und praxisnahe Gesundheitsversorgung.

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) lässt bei seinem diesjährigen Zukunftspreis der Phantasie der Bewerber freien Lauf. Das kann ein bestehendes Best-Practice-Projekt aus dem Bereich Prävention sein, eine innovative Idee für die Digitalisierung in der ambulanten Pflege oder eine wissenschaftliche Untersuchung zur Reform von Gesundheitsberufen. Willkommen sind alle Ansätze, die die Versorgung verbessern, insbesondere mit dem Blick auf eine älter werdende Gesellschaft.
Für die besten Ideen ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt. 

Der vdek-Zukunftspreis wird seit dem Jahr 2010 jährlich ausgeschrieben. Weitere Details zur diesjährigen Ausschreibung finden Sie unter http://www.vdek.com/ueber_uns/vdek-zukunftspreis/2020.html.

Bewerbungsschluss ist der 19. April 2020
Bei Interesse senden Sie den ausgefüllten Meldebogen zusammen mit einer Kurzdarstellung Ihres Versorgungskonzeptes bis zum 19. April 2020 an den

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Abteilung Ambulante Versorgung

Stichwort „vdek-Zukunftspreis 2020“
Askanischer Platz 1
10963 Berlin

oder als Datei per E-Mail an zukunftspreis@vdek.com
Für Fragen steht Ihnen Frau Liebrenz unter der Telefonnummer 030 / 269 31-17 66 zur Verfügung.