Unter dem Dach des PARITÄTISCHEN Mecklenburg-Vorpommern sind verschiedene Mitgliedsorganisationen in der Suchtkrankenhilfe und Prävention tätig. Sie betreiben Suchtberatungsstellen, stationäre Einrichtungen für suchtkranke Menschen bzw. bieten entsprechende ambulante Angebote an.

mehr lesen

Der PARITÄTISCHE berät und unterstützt seine Mitglieder in diesem Bereich und wirkt als Interessensvertretung gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Darüber hinaus sind wir im Fachausschuss "Armut, Gefährdetenhilfe und Existenzsicherung" der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege aktiv. Die Abstimmung suchtpolitischer Positionen erfolgt durch Mitarbeit im Vorstand der Landesstelle für Suchtfragen Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Für den Fachbereich Suchtkrankenhilfe finden im PARITÄTISCHEN regelmäßige Arbeitskreise statt.


Fachinformationen

Pressemitteilung zum bundesweiten Aktionstag Suchtberatung: Ausreichende Finanzierung der Beratungsstellen kann wirksam Abhängigkeiten und deren Folgen vorbeugen

Der Paritätische Mecklenburg-Vorpommern unterstützt den Aktionstag am 10. November und fordert zur Unterstützung und Prävention flächendeckende Unterstützungsangebote für Suchtkranke sowie eine ausreichende Finanzierung der Beratungsstellen.

mehr

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen