Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern 2018

Die AOK Nordost schreibt gemeinsam mit der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern den Gesundheitspreis aus. Gesucht werden in diesem Jahr Ideen zur besseren Integration und Versorgung von chronisch kranken Kindern und deren Familien. Einsendeschluss ist der 31.12.2017.

Der „Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern“ ist ein Innovationswettbewerb der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse in Kooperation mit der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern. Der Preis wird seit 2014 alle zwei Jahre verliehen.

In diesem Jahr ist das Thema des Wettbewerbs „Damit können wir leben! Unser Beitrag für chronisch kranke Kinder und ihre Familien“

Mit dem Preis sollen Projekte und Modelle gewürdigt werden, die durch beispielhafte Ansätze dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche lernen, ein Leben mit chronischen Krankheiten selbständig und selbstbewusst im Alltag zu führen. Ärzte, Kindertagestätten, Schulen, Sportclubs und Vereine können die betroffenen Kinder und Eltern dabei aktiv unterstützen.

Ziel ist es, das Leben chronisch kranker Kinder und Jugendlicher besser in den Lebensalltag der Gesellschaft zu integrieren. Dafür ist die aktive Öffnung von Freizeiteinrichtungen oder Vereinen für diese Kinder und Jugendlichen erforderlich, um ihnen die Integration in soziale Aktivitäten zu ermöglichen und zu erleichtern.

Gesucht werden innovative und praxiserprobte Projekte, Modelle oder zukunftsweisende Versorgungskonzepte, die zur Verbesserung der Versorgung und Integration chronisch kranker Kinder und Jugendlicher beitragen.

Wer kann mitmachen?

Neben Ärztinnen und Ärzten, Schulen und Kitas können sich auch Sportvereine des Kinder- und Jugendsports, Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken mit Kinder- und Jugendausrichtung, Selbsthilfegruppen, sozialpädiatrischen Zentren und sonstige Akteure der Kinder- und Jugendarbeit beteiligen.  

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017

Wo kann ich mich bewerben?

Alle wichtigen Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Homepage der AOK Nordost unter: www.aok.de/nordost/gesundheitspreis

oder auf der Homepage der Ärztekammer unter www.aek-mv.de

 

Ansprechpartnerin